Ratgeber Hallux Valgus

Fußprobleme – Hallux Valgus?

Der Ballenzeh oder Hallux Valgus ist die häufigste Fehlstellung, vorwiegend sind Frauen betroffen. Sie lieben schöne, modische Schuhe und nehmen dafür oftmals unbequeme, zu enge oder zu hohe Schuhe in Kauf. Die Füße allerdings verformen sich durch diese Einengungen. Dies ist die häufigste Ursache für Hallux Valgus.

Kommt Ihnen das bekannt vor?

Viele Millionen Frauen haben dieses Problem. Es gibt Hilfe – im medizinischen Bereich wie auch im Schuhbereich.

Hier ein paar Infos und Tipps:

Hallux kommt aus dem Lateinischen und bedeutet Zeh oder Großzehe.
Valgus ebenso aus dem Lateinischen bedeutet schief oder krumm.
Umgangssprachlich auch Frostballen genannt.

Warum wird der große Zeh krumm?

Hallux Valgus FüßeAus medizinischer Sicht kommen mehrere Faktoren in Frage.
Hallux Valgus kann erblich sein.
Ungünstig verheilte Knochenbrüche oder entzündliche Gelenkveränderungen können dafür verantwortlich sein.
Übergewicht oder schlechtes Bindegewebe fördern die Fehlstellung ebenso.
Der häufigste Grund allerdings ist falsches Schuhwerk.

Illustration

Das jahrelange Tragen von zu engen, geschlossenen Schuhen verformt die Lage der Zehen maßgeblich. Ja sogar zu enge Socken können für eine Verformung verantwortlich sein und einen Hallux Valgus verursachen.

Bei hohen Absätzen werden die Füße in die vorgegebene Schuhform im Vorderfußbereich gedrückt. Meist ist diese Form viel schmäler als der Fuß es benötigt. Er wird regelrecht in die Valgusposition gedrängt. Zusätzlich wird die Muskulatur durch die hohe Sprengung geschwächt und die Zehen können nicht mehr in die gerade Richtung gezogen werden.
Wer hohe Schuhe, es reichen schon 3-4 cm, ständig über Jahre trägt, hat ein hohes Risiko einen Hallux Valgus zu bekommen. Auch Schuhe ohne Absatz die eng sind bergen dieses Risiko.

Für viele ist der Hallux Valgus anfänglich nur ein Schönheitsfehler und wird deswegen häufig nicht beachtet. Am meisten betroffen sind Frauen. Die Ausbeulung am Grundgelenk des großen Zehs wird lange bevor Schmerzen entstehen bemerkt und – „versteckt“.

Bleibt er unbehandelt, kommen allmählich Schmerzen hinzu.

Hallux Valgus Füße

Bleibt ein Hallux Valgus lange unbehandelt, kommt es zu Problemen beim Bewegungsablauf. Ein normales Abrollen des Fußes ist kaum noch machbar. Ein hoher Gelenkverschleiß, bis hin zur Arthrose kann dadurch ausgelöst werden.

Lassen Sie es nicht soweit kommen. Schuhe von Bequemschuhe-online.de sind eine Wohltat für Ihre Füße, Sie werden sie lieben!

Der Hallux Valgus wird in 4 Stadien untergliedert.

Stadium 1

Durch dauernden Druck von Schuhen auf die Ausbeulung wird die Haut gereizt und Rötungen treten auf. Oft in Verbindung mit ersten leichten Schmerzen beim Gehen.

Stadium 2

Bei weiterer Nichtbeachtung schwillt der darunter liegende Schleimbeutel an, es entsteht ggf. eine Schleimbeutelentzündung. Im weiteren Verlauf werden Bänder und Sehnen des großen Zehs überdehnt. Dieser beginnt sich zu verschieben in Richtung der anderen Zehen. Die Schmerzen sind nun beim Gehen ständig zu spüren.

Stadium 3

Mittlerweile schiebt sich der große Zeh in Richtung des zweiten Zehs, nicht selten auch über oder unter diesen. Dadurch werden auch die Bänder und Sehnen der anderen Zehen verändert. Es entsteht ein Taubheitsgefühl an der großen Zehe. Die ständige Überdehnung der Bänder und Sehnen bewirkt mittlerweile auch Schmerzen im Ruhezustand.

Stadium 4Hallux Valgus Füße übereinander

Der große Zeh kann sich bis zu 90° über die anderen Zehen legen und spreizt somit den Fuß extrem. Ein normales Laufen ist nun unmöglich.