Übungen bei Hallux Valgus

Tägliche Übungen sind wichtig.

Ergänzend zu den Hilfsmitteln und auch als vorbeugende Maßnahmen ist es sinnvoll mit physiotherapeutischen Übungen Ihre Fußmuskulatur zu stärken, die Beweglichkeit Ihrer Zehen und Gelenken zu trainieren und Ihre Füße zu entspannen.

Viele Übungen können Sie alleine zuhause ausführen. Hier gilt „Übung macht den Meister“.

Greifübungen

– versuchen Sie kleine Gegenstände (z.B. Bleistifte, Münzen etc.) mit den Zehen vom Fußboden zu holen.

Schreiben

– nehmen Sie den Bleistift zwischen den großen und den nächsten Zeh, setzten Sie die Fußaußenkante auf den Boden und versuchen Sie zu schreiben oder zu malen.

Schreiben mit den Füßen

 

Fußreflexzonen-Massage

– lassen Sie einen kleinen Ball (z.B. Golfball, Igelball) unter Ihrer Fußsohle kreisen indem Sie den Ball auf den Boden legen und 10 mal im Uhrzeigersinn und dann gegen den Uhrzeigersinn bewegen. Diese Übung bitte im Sitzen machen.

Fuß mit Gymnastikball

 

Stabilisierung

 stellen Sie sich (am besten barfuß) hin und heben Sie Ihre Zehen an. Dann wieder flach hinstellen. Jetzt stellen Sie sich auf die Zehenspitzen. Wieder flach hinstellen.
Nun auf die Fersenaußenkanten, danach auf die und die Ferseninnenkanten stellen. Zuletzt das Gewicht abwechselnd auf die Fersen dann auf den Vorfuß verlagern.

auf den Zehen laufen

auf den Fersenaußenkanten stehen

Alle Übungen 10 Mal wiederholen.

Am Anfang können die Übungen auch sitzend gemacht werden.

Verwöhnen Sie Ihre Füße täglich.
Barfuß laufen ist für die Füße Erholung und Training zugleich. Allerdings sollten Sie es nicht übertreiben. Täglich ein paar Minuten am Anfang, dies kann nach und nach gesteigert werden. Durch das „geschützte“ Laufen in Schuhen, verkümmern Teile der Muskulatur, Bänder und Sehnen. Beim barfußlaufen werden diese wieder in Anspruch genommen. Das muss aber unbedingt langsam dosiert erfolgen, damit keine Verletzungen entstehen.

Neben den richtigen Schuhen, Bandagen, Einlagen und Übungen können Sie Ihre Füße mit einem wohltuenden Fußbad, einer Feuchtigkeitscreme und einer entspannenden Massage für den anstrengenden Tag entlohnen.

Das tut nicht nur Ihren Füßen gut!